• productive MINDS

Warum nicht jede Methode für Ihre Organisation oder Team passend ist.

Aktualisiert: Okt 10

Anfang Oktober 2021 habe ich ein wunderbares #Team kennenlernen dürfen. Es hat mir etwas "leidgetan", diese Menschen im #Workshop zu triggern & aufzuwühlen. Doch das Feedback hat gezeigt, dass eine Erschütterung manchmal gar nicht so schlecht ist.


Warum? Durch Erschütterungen nehmen wir eine andere Perspektive ein. Steve de Shazer hat einmal gesagt:


"Wo man steht bestimmt, was man sieht und was man nicht sieht; es bestimmt auch den Winkel, aus dem man es sieht; eine Veränderung des Standorts verändert alles."

Genau diese Verschiebung der Perspektive hat dazu geführt, dass das gesamte Team die Methode – die ich an diesem Tag beauftragt war zu vermitteln – im Kontext von ihrer #Organisation hinterfragt hat.


In meinen Augen ist es genau der richtige erste Schritt, um nicht dem Impuls einer #Marketing- oder Buzzword getriebenen Kampagne zu erliegen. Sondern genau zu ermitteln, welche #Methoden oder welche #Frameworks für eine Organisation oder ein Team passen.


Wir sollten vermeiden, Methoden und Frameworks als Wundermittel oder besonders spektakulär anzusehen und sie dann einfach über Organisation und Teams zu stülpen. Jede Organisation und jedes Team ist anders, hat andere Bedürfnisse und andere Anforderungen.


Sich die Zeit zu nehmen, um diese zu analysieren, ist der Schlüssel, um etwas zu finden, das eine Organisation oder ein Team weiterbringt, unterstützt und langfristig von ihnen weiterentwickelt werden kann.


Falls Sie mehr erfahren wollen, vereinbaren Sie gerne einen Termin mit mir.